Psychotherapie

Psychotherapie ist die Behandlung von Erkrankungen mit psychologischen Methoden. Einer Krankheit liegt in vielen Fällen eine seelische Ursache zugrunde, auch wenn in erster Linie körperliche Symptome auftreten. In diesen Fällen kann eine Psychotherapie zur Gesundung beitragen. Meistens dauert die Behandlung bei einer Sitzung wöchentlich zwischen 6 und 12 Monaten, in manchen Fällen sind auch wenige Therapiestunden ausreichend.

Bei folgenden Krankheiten ist eine Psychotherapie angebracht:

  • Depressionen
  • Burnout-Syndrom, Erschöpfungszustände
  • Suchterkrankungen
  • Körperliche Erkrankungen ohne erkennbare Ursache
  • Begleittherapie bei Krebserkrankungen und anderen chronischen Krankheiten
  • Befindlichkeitsstörungen bei einschneidenden Lebensereignissen

In unserer Ordination wird eine tiefenpsychologische Methode (KIP - katathym-imaginative Psychotherapie) als Privatleistung von Dr. Christa Petsovits angeboten. Eine Anmeldung bei Frau Dr. Petsovits persönlich ist notwendig.