Hausapotheke

Die ärztliche Hausapotheke bietet die Möglichkeit, die vom Arzt bzw. der Ärztin verschriebenen Medikamente sofort zu erhalten.

Damit können die wichtigen Medikamente auf direktem Weg bezogen werden. Insbesondere für dringende Fälle und für alle, die kein eigenes Fahrzeug haben oder gesundheitlich nicht in der Lage sind, es zu lenken, ist diese Vorgangsweise sinnvoll.

Die Hausapotheke führt einen Großteil der in Österreich registrierten Medikamente und ist auf den Bedarf der Patienten unserer Ordination ausgelegt. Unsere Hausapotheke wird an jedem Ordinationstag vom Apothekengroßhandel beliefert. Bei Dringlichkeit und auf Wunsch können Sie Ihr Rezept natürlich auch in einer öffentlichen Apotheke einlösen.

Die Rezeptgebühr beträgt zur Zeit € 5,85 pro Packung. Den darüber hinaus gehenden Betrag zahlt Ihre Krankenkasse. Medikamente, die weniger kosten als die Rezeptgebühr, werden entsprechend billiger verrechnet.

Bei einigen Medikamenten möchte die Krankenkasse die Notwendigkeit der Verschreibung kontrollieren und verlangt die Bewilligung vor Abgabe des Medikamentes. Meist handelt es sich dabei um teure Medikamente, wo die Kasse versucht ist, eine möglichst kostengünstige Behandlung zu erreichen. Die Bewilligung wird durch den chefärztlichen Dienst Ihrer Krankenkasse erteilt (oder verweigert).

Bei Zutreffen der Voraussetzungen können Sie bei Ihrer Krankenkasse um Befreiung von der Rezeptgebühr ansuchen. Die Formulare dafür erhalten Sie beim Gemeindeamt oder bei Ihrer Krankenkasse.